Hausarztpraxis Sigrun Kazalla Fachärztin für Allgemeinmedizin, Rettungsmedizin und Palliativmedizin - Lymphologie -
Hausarztpraxis Sigrun KazallaFachärztin für Allgemeinmedizin, Rettungsmedizin und Palliativmedizin - Lymphologie -

Die richtige Ernährung, das individuell passende Maß an Sport und der Verzicht auf Zigaretten helfen, das Risiko für einen Herzinfarkt zu senken

Eine gesunde Ernährung sollte viel Obst und Gemüse und wenig Fleisch und tierische Fette enthalten.
Eine konsequente Minimierung der Risikofaktoren ist die beste Möglichkeit, um einem ersten Herzinfarkt vorzubeugen.
Raucher haben ein etwa dreimal so hohes Infarktrisiko wie Nichtraucher. Wer das Laster aufgibt, kann sein Risiko für Herz-Kreislaufkrankheiten also deutlich reduzieren.
Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist immer sinnvoll. Empfohlen wird die sogenannte Mittelmeerkost: Wenig tierische Fette und Fleisch, stattdessen pflanzliche Öle, zweimal pro Woche Seefisch und viel Obst und Gemüse.

 

 

Regelmäßige Bewegung (fünf bis sieben Mal pro Woche etwa 30 Minuten) und der Abbau von Übergewicht (Body-Mass-Index über 25) sind ebenfalls wichtig. Wer neu mit dem Sport beginnt, sollte sich vor dem ersten Training ärztlich beraten lassen.

Bluthochdruckpatienten sollten auf gute Werte (unter 140/90 mmHg) achten. Neben einer salzarmen Ernährung und regelmäßiger Bewegung sind dazu meist Medikamente nötig.

 

Für Patienten mit Diabetes ist das Erreichen möglichst guter Zuckerwerte das Ziel. Richtlinie sind ein Blutzuckerwert von weniger als 110 mg/dl (6,1 mmol/l) und ein HbA1c von weniger als 6,5 Prozent. Gesunde Ernährung und viel Bewegung können auch hier bereits einiges bewegen. Daneben sind unter Umständen Medikamente notwendig.

 

Erhöhte LDL-Cholesterinwerte lassen sich mit einer entsprechend fettarmen Ernährung beeinflussen. Reicht das nicht aus, um die Werte in den von den übrigen Risikofaktoren abgängigen Zielbereich zu bringen, ist eine Behandlung mit Medikamenten, wie zum Beispiel den cholesterinsenkenden Statinen, möglich.

Unsere Praxis wurde zertifiziert durch die Stiftung Praxissiegel

Kontakt und Terminvereinbarung

Hausarztpraxis

Sigrun Kazalla

Augustastraße 59
37269 Eschwege

 

Telefon

05651 5241

FAX

05651 76982

Rezepttelefon

05651 8744600

 

Unsere Sprechzeiten

Montag         8-12/16-18

Dienstag       8-12

Mittwoch       8-12

Donnerstag   9-12/16-19

Freitag          8-12

 

sowie nach Vereinbarung

 

Details finden Sie unter Sprechzeiten

 

 

Bitte beachten Sie auch den ärztlichen Notdienstplan.

 

Apotheken - Notdienst

Aktuelle Informationen

Liebe Patienten,

 

hier hier und unter "Gesundheitstipps" bieten wir Ihnen aktuelle Informationen zu Ihrer Gesundheitsvorsorge.

 

Unsere Praxis ist Mitglied im Ärztenetz Werra-Meißner

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hausarztpraxis Sigrun Kazalla

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.